Aktuelles

 Mit anderen Augen

Bilder aus dem Begas Haus

gezeichnet von Janine Müller

30. Juni bis 1. September 2019

Madonna_mit_Kind_Janine_Mller.jpg

Von einem Besuch im BEGAS HAUS hat sich die Kölner Künstlerin und Mitglied der Ateliergemeinschaft KAT 18 Ateliers Janine Müller zu einem neuen Bilderzyklus inspirieren lassen. Die Künstlerfamilie Begas hat Maler und Bildhauer hervorgebracht, die von Berlin aus zu internationalem Ruhm gelangten. Janine Müller hat Portraits und allegorische Gemälde studiert und diese in ihren Zeichnungen in leuchtenden Farben neu interpretiert.

Janine Müller, 1987 in Köln geboren, ist nicht nur eine begnadete Zeichnerin einer figürlich zugespitzten Vereinfachung der menschlichen Figur, in aller Regel akzentuiert durch flächige schwarz-tuschige Lasuren. Sie ist zugleich eine Meisterin in der Einbeziehung der räumlichen Weite des weißen, frei belassenen Papiers bei der Komposition ihrer Figuren und Szenen. So ist es, als habe Janine Müller mit ihren Bild-Musik-Geschichten den künstlerischen Comic für sich selber noch einmal neu erfunden.

Die Ausstellung im BEGAS HAUS ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Lebenshilfe Heinsberg und wird gefördert von der Aktion Mensch.

 

Unser neuer Museumsführer ist online

mGuide-begas.de

Plakat_klein.jpg

Warum zog es die Künstler nach Rom? Warum wurde die Mohrenwäsche so oft kopiert? Was sagt ein Münzschatz über Vergangenheit und Gegenwart aus? Was ist ein Nazarener?

Das BEGAS HAUS hat mit dem Institut für digitales Lernen aus Eichstätt einen innovativen, multimedialen Museumsführer entwickelt, der sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene richtet.
Im BEGAS HAUS steht dieser digitale Museumsführer über einen WLAN Gastzugang für das eigene Smartphone oder ein kostenfreies Leih-Tablet zur Verfügung. Der mGuide befasst sich auf mehreren Vertiefungsebenen mit dem Familienleben der Familie Begas und dem Selbstverständnis als Künstler oder der Spiegelung gesellschaftlich-politischer Verhältnisse in den Kunstwerken. Eine Audioversion und die Einstellung "Leichte Sprache" erleichtern das Verständnis.

Viel Spaß damit!!