Aktuelles

Kunstexperten im BEGAS HAUS

am 25. November 2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr

„Familienschätze unter der Lupe“ geht in die 5. Runde

Das BEGAS HAUS veranstaltet am Sonntag, 25. November 2018, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr zum fünften Mal die Begutachtung von Erbstücken und Kunstobjekten, die die Besucher mitbringen und fachmännisch beurteilen lassen können, aus den Bereichen Gemälde, Zeichnungen, antike Uhren, Holzfiguren, Besteck, Schmuck und Kunstgewerbe.

Die Experten vermitteln den Besuchern annähernd exakte Datierungen und spannende Geschichten oder Informationen, die der Laie nicht erkennen kann – unabhängig davon, ob wertvolles Kunstwerk und Erbstück oder Krimskrams: Neben Angaben über Material, Verarbeitung und Künstler werden auch kulturgeschichtliche Aspekte kurz erläutert. Genaue Wertangaben über die Kunstwerke, die die Besucher mitbringen, werden nicht vorgenommen.

Damit möglichst viele Besucher das Angebot nutzen können werden pro Besucher nur 1 oder maximal 2 Exponate begutachtet.

Vorankündigung:

Neue Ausstellung im BEGAS HAUS:

„Frauen bei Glanzstoff“

13.  Januar 2019 bis 10. März 2019

Das BEGAS HAUS präsentiert ab 13. Januar 2019 in Kooperation mit dem Förderverein Industriepark Oberbruch e. V. eine neue Sonderausstellung mit regionalem Bezug: „Frauen bei Glanzstoff“.

Im Stammwerk Oberbruch der 1899 gegründeten „Vereinigte Glanzstoff Fabriken AG“ leistete man über Jahrzehnte hinweg Pionierarbeit auf dem Gebiet der Fertigung von Kunstseide und Kunstfasern. Bereits ab 1893 waren auch Frauen in der Produktion, den Sozialeinrichtungen und der Verwaltung beschäftigt.  Den Aufstieg und Erfolg des Standortes Oberbruch, sowie die Veränderungen der sozialen und gesellschaftlichen Strukturen haben die „Frauen bei Glanzstoff“ durch ihre Leistungen und ihren Einfluss über ein Jahrhundert entscheidend mitgestaltet.

Fotos und Auszüge aus der Werkzeitschrift „Wir vom Glanzstoff“ veranschaulichen in der Ausstellung die vielfältigen Arbeitsbereiche der Frauen in Produktion und Verwaltung.
Die bei Glanzstoff neu entwickelten und industriell gefertigten Produkte wie Kupferseide, Rayon, Perlon  und Diolen veränderten und prägten durch Vielfalt, Qualität und günstige Preise besonders die Damenmode des 20. Jahrhunderts nachhaltig. Kleider und Modezeichnungen aus 10 Dekaden des 20. Jahrhunderts zeigen den Wandel der Mode und spiegeln hierdurch auch die Rolle der „Neuen Frau“  in einer gewandelten Gesellschaft.

Laborarbeiten.jpg

 ©Förderverein Industriepark Oberbruch e.V.

Öffentliche Führung

Am Sonntag, dem 02. Dezember 2018 findet um 14.30 Uhr eine öffentliche Führung durch die Sammlung der Künstlerdynastie Begas statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Die Führung kostet jeweils € 3,00 zzgl. Eintritt pro Person.
Treffpunkt ist an der Museumskasse.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Pressespiegel

Das BEGAS HAUS in der Presse. Sehen sie eine Zusammenstellung aktueller Presseberichte.

Zu den Artikeln und Impressionen

hs_zeitung.pngrp_logo.jpgwdr.png250px-Aachener-Zeitung-Logo.pngSuper_Sonntag_Logo.png

Heinsberg_Besuch_im_BEGAS-Haus_16.06.2017_018.JPGSo macht Museum Spaß! Wir bedanken uns bei den Schülern des sozialwissenschaftlichen Kurses SW 10 der Realschule Oberbruch und ihrem Lehrer Harry Seipolt für den tollen Besuch.