Aktuelles

Hans-Peter Funken – Abstraktion und Landschaft

Das BEGAS HAUS in Heinsberg zeigt vom 6. Mai bis zum 1. Juli 2018 eine Ausstellung des vor 100 Jahren in Heinsberg geborenen und vor fünf Jahren verstorbenen Künstlers Hans-Peter Funken.

Hans Peter Funken (1918 - 2012) war Kunsterzieher in Heinsberg und als Künstler Autodidakt. Sein Werk ist typisch für die zeitgenössischen Kunsttendenzen der 1950er und 1960er Jahre (Informel). Sein Schaffen ist geprägt vom Experimentieren mit verschiedenen Stilen, die eng verbunden sind mit der Kunstentwicklung im 20. Jahrhundert.

Am Sonntag, 17. Juni 2018, führt die Tochter des Künstlers,
Frau Ruth Först, um 14.30 Uhr durch die Ausstellung.
Die Führung kostet € 3,00 zzgl. Eintritt pro Person.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Hans Peter Funken
© Hartmut Nägele, Düsseldorf

Die Ausstellung zeigt teils großformatige abstrakte, teils auch gegenständliche Grafiken und Malereien aus Familienbesitz. Skizzenbücher geben persönliche Momentaufnahmen wider. 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog zum Preis von 10,00 €.

Pressespiegel

Das BEGAS HAUS in der Presse. Sehen sie eine Zusammenstellung aktueller Presseberichte.

Zu den Artikeln und Impressionen

hs_zeitung.pngrp_logo.jpgwdr.png250px-Aachener-Zeitung-Logo.pngSuper_Sonntag_Logo.png

 

Öffentliche Führung

Am Sonntag, 20. Mai 2018, findet um 14.30 Uhr eine Führung durch die regionalgeschichtliche Sammlung unter der Leitung von Anette Tanz statt.

Die Führung kostet € 3,00 zzgl. Eintritt pro Person.
Treffpunkt ist an der Museumskasse.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.