Workshops

Workshop für Jugendliche im September:

Wochenend-Workshop: „Kreative Druckwerkstatt“

Dieser Workshop ist ausgebucht!!!!

2 Nachmittage:
Samstag, 29. und Sonntag 30. September 2018
jeweils 14.00 – 17.00 Uhr

Wer sich wünscht, ein Bild einmal auf eine andere Weise herzustellen, als klassisch ein Blatt Papier zu bemalen, ist hier richtig! In diesem Workshop lernen die Teilnehmer/innen die Monotypie mit Acrylfarben kennen. Aber das Motiv wird nicht mit dem Pinsel gemalt, sondern gedruckt! Das Motiv wird in eine nasse farbige Fläche mit den unterschiedlichsten Werkzeugen hineingekratzt oder –gemalt. Fast alles kann hier zum Malwerkzeug werden! Wenn der Künstler/die Künstlerin dann mit dem eigenen Werk zufrieden ist, kann der Druckprozess beginnen und das Bild wird auf Papier übertragen! Diese Drucktechnik funktioniert ganz einfach und erzeugt tolle, einzigartige Ergebnisse!

Teilnehmer*innenzahl: 10

Kulturrucksack.pngNRW_MFKJKS_RGB2010.jpg

Herbstferien-Workshop im BEGAS HAUS:

"Schwarz auf Weiß"

Mehrtägiger Workshop:
Dienstag, 23. - Freitag, 26. Oktober 2018
jeweils 14.00 - 17.00 Uhr

Der  Workshop setzt sich mit dem Thema „Schwarz und Weiß" auseinander. Licht und Schatten, die Wahrnehmung von Hell und Dunkel und die Möglichkeiten, mit diesen beiden Farben eine große Palette an Grautönen herzustellen, sind Inhalt dieses Workshops. So ist es auch mit diesen „unbunten“ Farben möglich, räumliche Tiefe zu malen oder auch Lichtkanten und Konturen zu setzen.

Eure Arbeiten werden in der gemeinsam vorbereiteten „Vernissage“ von 17.00 - 18.00 Uhr am letzten Tag allen Euren Lieben vorgestellt.

Teilnehmer*innenzahl: 10

Anmeldungen mit Name und Alter des Kindes, Adresse sowie Telefonnummer unter: info(at)begas-haus.de oder Tel. 0 24 52 – 97 76 90. Alle Interessenten erhalten eine Rückmeldung bezüglich der Teilnahme.

Das Land NRW fördert mit dem Programm Kulturrucksack attraktive, altersgemäße Kultur- und Bildungsangebote für die Altersgruppe von 10 bis 14 Jahren. Das BEGAS HAUS unterstützt diese Initiative mit regelmäßig stattfindenden kostenlosen Kreativworkshops.

Kulturrucksack.pngNRW_MFKJKS_RGB2010.jpg

 

040_Ana_Coucoutas.JPG 

Anna Coucoutas "Alu-Bra" 2015 Detail© Ursula Pahnke-Felder, Venlo NL

Kunst-Workshop ab dem 13.09.2018

Wir Frauen des 20. Jahrhunderts:
verschnürt – gepusht – halterlos
Künstlerische Auseinandersetzung mit der veränderten Stellung der Frau des 20. Jahrhunderts

Parallel zur Wechselausstellung "bra-participation" findet erstmalig im neu gestalteten Atelier im BEGAS HAUS ein Kunst-Workshop für Erwachsene statt: Das Kunstprojekt „Wir Frauen des 20. Jahrhunderts – verschnürt – gepusht – halterlos" setzt sich aktiv mit der veränderten Stellung der Frau des 20. Jahrhunderts auseinander. Durch Malen, Zeichnen, Texten oder Gestalten machen die Teilnehmerinnen sich ein Bild vom "Frau sein" früher und heute und stellen sich die Frage: Wie erleben wir diese Veränderung - als Frau - als Mutter - als Geliebte - in Alltag, Beruf und Partnerschaft?

Am Anfang des Workshops steht als Einstieg eine Diskussionsrunde. Die Teilnehmerinnen können im Anschluss ihr gewünschtes Ausdrucksmedium frei wählen – sei es Text, Collage, Zeichnung oder Skulptur.

Mit der Finissage am Ende wird nochmals die Verbindung des Kleidungsstückes - Bra - mit der gesellschaftlichen Entwicklung der letzten 100 Jahre durch die Präsentation der geschaffenenen Kunstprojekte in den Vordergrund gestellt.

Der Workshop im Atelier im BEGAS HAUS beginnt Donnerstag, 13. September 2018, von 18 bis 19.30 Uhr, und findet an 6 Terminen statt. Die Finissage ist parallel zum Ausstellungsfinale am Samstag, 3. November 2018, um 15:00 Uhr
Die Leitung des Kunst-Workshops hat Doris Müller, Kunsttherapeutin und freischaffende Künstlerin. Der Workshop kostet 99 Euro inkl. Material.

Anmeldung zum Workshop und weitere Informationen:
BEGAS HAUS Tel. 0 24 52 – 977 69 - 0
oder info(at)begas-haus.de